Cover von Hitlers Pressechef wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Hitlers Pressechef

Otto Dietrich (1897-1952)
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Krings, Stefan
Jahr: 2010
Mediengruppe: Elektronische Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

StatusFristStandorteVorbestellungen
Status: Digitales Medium Frist: Standorte: Vorbestellungen: 0

Inhalt

Otto Dietrich gehörte als Reichspressechef der NSDAP fast vierzehn Jahre lang zu den engsten Begleitern Adolf Hitlers. Zwischen 1938 und 1945 hatte er zugleich die Funktion des Pressechefs der Reichsregierung in Goebbels' Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda. Um so erstaunlicher ist, dass seiner Person bislang wenig wissenschaftliche Aufmerksamkeit geschenkt wurde. Stefan Krings konnte für seine biografisch angelegte Studie erstmals auch den persönlichen Nachlass von Otto Dietrich auswerten. Er zeigt, dass sich der eher farblose Pressesprecher durch ehrgeiziges Machtstreben und geschickte Personalpolitik eine starke Position auf dem Pressesektor geschaffen hatte und hier sogar einige Zeit mächtiger war als der zynisch-diabolische Rhetoriker Goebbels. Die jahrzehntelange Fixierung der kommunikationshistorischen Forschung auf die Person Joseph Goebbels wird damit infrage gestellt.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Krings, Stefan
Jahr: 2010
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783835321434
Beschreibung: 545 S. Ill.
Schlagwörter: Biografie, Dietrich, Otto
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Elektronische Medien